Lachyoga… von Karin Lenk, (Dipl. Pharmazie-Ing. FH, Lachyogaleiterin, Wechseljahreberaterin)

Lachyoga ist eine heitere Sofortmeditation, denn beim Lachen wird der Kopf ausgeschaltet und das Gedankenkarussell gibt Ruhe. Trotzdem passiert dabei etwas in unserem Körper, denn es wird beim Lachen die Region im Gehirn angeregt, die für unsere Glückshormone zuständig ist. Dopamin und Seretonin und Co. In einer Lachyoga-Schnupperstunde erfahren Sie etwas über die Geschichte des Lachyogas, die vielfältige Wirkung und natürlich lassen wir alle unser inneres Kind heraus, lachen, klatschen, atmen. Wir haben Spaß, machen Lachübungen, die aktivieren und die Herzebene erreichen und zum Schluss in die Entspannung führen. Für die Skeptiker: Es gibt eine Wissenschaft vom Lachen die Gelotologie…HOHO HAHAHA.

 

Lauchagrund.jpg